Kategorieverwaltung verbessert

am 13.04.2020 in News gepostet.

Mit dem letzten Update haben wir die Verwaltung der Kategorien verbessert. Kategorien können jetzt in drei Arten klassifiziert werden: Einnahmen, Ausgaben und nicht Ergebnisrelevant.

Dadurch können wir in den entsprechenden Masken in Lemniscus die Anzeige der Kategorien auf die beschränken, die für die entsprechende Erfassung relevant sind:

  • Bei Einnahmen und Ausgaben werden entsprechend nur die Einnahme- und Ausgabe-Kategorien angeboten
  • Bei Umbuchungen, Entnahmen oder Einzahlungen werden nur die Kategorien angezeigt, die als “nicht Ergebnisrelevant” gekennzeichnet wurden

Mit dem Update wurden einige Kategorien automatisch als “nicht Ergebnisrelevant” umgestellt, wir werden aber sicher die eine oder andere vom Therapeuten manuell erfasste Finanzkategorie nicht erwischt haben, so dass hier eine Nachbearbeitung durch den Therapeuten notwendig wird.

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS bist du gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

Erfahrungen & Bewertungen zu lemniscus
Innovationspreis-IT 2017 - Best of
Innovationspreis-IT 2018 - Best of
pgt technology scouting GmbH