Erweiterte Anbindung der Abrechnungsstelle PAS Dr. Hammerl

am 08.10.2019 in News gepostet.

Die für uns größte und wichtigste Neuerung ist die erweiterte Anbindung an die Abrechnungsstelle PAS Dr. Hammerl.

Die bisher umgesetzte Lösung war bereits etwas Besonderes - da wir direkt beim Speichern der Rechnung diese an PAS übertragen haben - für viele Therapeuten ist somit das lästige Zusammenstellen und Hochladen der erstellten Rechnungen am Ende der Woche entfallen. Wir haben von Anfang an eine nahtlose Einbindung angestrebt und mit PAS auch einen Partner gefunden, der unsere Sonderwünsche nicht nur verstanden, sondern auch noch umsetzen konnte.

Inzwischen sind viele Monate vergangen und wir haben wertvolles Feedback sowohl von den Therapeuten als auch von PAS bekommen, so dass wir über zwei Schritte beide Systeme dazu gebracht haben, bzw. bringen werden, noch besser zusammen zu arbeiten.

Der erste Schritt - PAS überträgt neue Rechnungszustände

Vor einigen Wochen haben wir den ersten Schritt umgesetzt: Rechnungen wurden auf unserer Seite gesammelt und alle paar Stunden im Stapel an PAS übertragen.

Nach der Übertragung kennt das System weitere Rechnungszustände: offen, in Bearbeitung, fakturiert oder storniert.

Solange eine PAS Rechnung noch übertragen werden muss, offen oder in Bearbeitung ist, bleibt die Rechnung unter “offene Posten” zu finden. Der Therapeut kann heute direkt aus Lemniscus viel genauer nachvollziehen, was mit den eingereichten Rechnungen los ist.

Sobald die Rechnung bei PAS in den Zustand “Fakturiert” wechselt - also dem Patienten in Rechnung gestellt wird, bekommt diese eine PAS-Rechnungsnummer. Sowohl Zustandswechsel als auch PAS Rechnungsnummer sind dann im PAS Ausgangsbuch (in den Finanzen, links unten) in Lemniscus zu finden.

Somit haben wir einen sehr hohes Maß an Transparenz geschaffen: der Therapeut kann in Lemniscus überwachen, welche Rechnungen eingereicht wurden und in welchem Zustand diese sich befinden.

Im ersten Schritt haben wir die automatisch eingespielten Zahlungseingänge abgeschafft. Lemniscus hatte bis dahin die Rechnungs-Bruttopreise als Zahlungseingänge erfasst - was in dieser Form natürlich nicht korrekt ist. Nicht nur Betrag, auch das Datum und die Rechnungsnummer des Zahlungseingangs stimmten nicht überein, schließlich kann jeder Therapeut mit PAS aushandeln, wie und wann Auszahlungen durchgeführt werden müssen.

Die in Lemniscus reservierte Rechnungsnummer ist bei PAS lediglich ein Aktenzeichen, die für das Rechnungswesen relevanten Dokumente entstehen bei PAS und nicht bei Lemniscus.

Der zweite Schritt - PAS überträgt die Auszahlungen

Wir befinden uns gerade in der Umsetzung des zweiten Schritts: PAS überträgt die Auszahlungen direkt nach Lemniscus, sodass die Finanzen wieder Zahlungseingänge anzeigen werden.

Und zwar die “richtigen” Zahlungseingänge mit den exakten Beträgen, die von PAS überwiesen werden.

PAS wird sogar rückwirkend alle Zahlungseingänge einspielen, mit diesem Schritt haben wir bereits angefangen und ein paar Therapeuten haben bereits PAS Zahlungseingänge in ihren Finanzen zu sehen bekommen.

PAS Integration - Ziel beinahe erreicht

In den nächsten ein bis zwei Wochen werden wir die Umsetzung abgeschlossen haben und ein neues Kapitel in der Lemniscus-PAS-Integration aufschlagen, und freuen uns natürlich sehr, so eine eine tiefe Integration und einzigartige Gesamtlösung anbieten zu können.

Die vergangenen Auszahlungen werden von uns nach und nach übertragen werden - dieser Schritt wird aktuell manuell durchgeführt. Natürlich freuen wir uns in dieser Phase über besonders aufmerksame Therapeuten und zeitnahe Rückmeldungen.

Sobald wir die Umsetzung und die manuellen Übertragungen abgeschlossen haben, wird das System über Nacht im Rechnungslauf bei PAS automatisch die neuen Auszahlungen an die Therapeuten in die Lemniscus Finanzen übertragen.

Besondere Konditionen für Lemniscus Anwender

Lemniscus Anwender erhalten 0,2% Rabatt auf die üblichen Gebühren für Heilpraktiker.

Du kannst dir das ganze auf unserer Homepage durchrechnen oder dich
auf der PAS Homepage informieren.

Die Anbindung der Abrechnungsstelle ist unkompliziert, lass dir doch einfach ein unverbindliches Angebot zukommen.

PAS Dr. Hammerl hat keine Mindestumsatz und keine Kündigungsfrist.

Einfach mal testen, eine Abrechnungsstelle hat viele Vorteile:

  • du Konzentrierst dich auf die Arbeit mit deinen Patienten
  • hohe Liquidität durch Sofortauszahlung innerhalb 24h (falsch gewünscht)
  • die Beziehung zwischen Therapeut und Patient bleibt unbelastet
  • Erstattungsservice für Patienten
  • Forderungsmanagement inkl. gerichtlichem Mahnverfahren
  • Druck und Versand der Rechnungen
  • Überwachen der offenen Posten
  • Patienten können ein verlängertes Zahlungsziel oder eine Ratenzahlung vereinbaren
  • Übersichtliche Dokumentation sowie spezifische Auswertungen und Statistiken

DSGVO Zertifizierung GoBD Softwaretestat Z3 Datenexport

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS bist du gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

Erfahrungen & Bewertungen zu lemniscus
Innovationspreis-IT 2017 - Best of
Innovationspreis-IT 2018 - Best of
pgt technology scouting GmbH