Aktenexport

am 08.03.2019 in News gepostet.

Artikel 20 – Datenschutz–Grundverordnung: Recht auf Datenübertragbarkeit

Mit Lemniscus wollen wir dem Therapeuten ein Werkzeug in die Hand geben, dass sowohl DS-GVO konform ist, als auch dem Therapeuten die Möglichkeit gibt, bequem die Betroffenenrechte seiner Patienten/ Clienten zu erfüllen.

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Stellt der Patient die Frage “welche Daten haben Sie über mich”, folgt nicht selten die zweite Frage “geben Sie mir bitte die Daten, die Sie über mich haben”.

Aus diesem Grund können jetzt die Akten als ZIP-Datei exportiert werden. In den Akten sind dann der Behandlungsverlauf, die Rechnungen, die Rezepte und die Notizen zu finden. Welche Notizen in dem Export drin sind, hängt von dem Export ab…

Einzelne Akten, Datenübertragbarkeit für die Patienten

In Lemniscus kann jetzt eine einzele Akte exportiert werden. Mit dieser Funktion ermöglichen wir es dem Therapeuten, seine DS-GVO Pflichten nachzukommen. Denn der Patient hat ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Da aber nicht jede Notiz in der Patientenakte für den Patienten bestimmt ist, muss der Therapeut die Akten freigeben, die für den Patienten sichtbar sein sollen, also die Akten, die für den Export freigegeben werden sollen. Termindokumentationen werden automatisch für den Export freigegeben, alle andere Notizen nicht. Der Therapeut kann die Einstellung jederzeit ändern.

Der Export der Akte kann über das entsprechende Export-Symbol links unten in der Patientenakte durchgeführt werden.

Wann braucht man diesen Export?
Eigentlich nur dann, wenn ein Patient die eigenen Daten ausgehändigt bekommen will.

Einzelne Akten, Datenübertragbarkeit für den Therapeuten

In Lemniscus können jetzt auch alle Akten auf einmal exportiert werden. In der ZIP-Datei, die natürlich sehr groß werden kann, sind dann alle Akten samt aller Rechnungen, Notizen (diesmal wirklich alle Notizen, nicht wie oben beschrieben), Rezepte, usw.

Wann braucht man diesen Export?
Eingentlich nur dann, wenn man Lemniscus kündigen will.

DSGVO Zertifizierung GoBD Softwaretestat Z3 Datenexport

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

Erfahrungen & Bewertungen zu lemniscus
Innovationspreis-IT 2017 - Best of
Innovationspreis-IT 2018 - Best of
pgt technology scouting GmbH