Ausfall

am 06.09.2018 in News gepostet.

Ausfall

Lemniscus ist ein komplexes verteiltes System: acht Server übernehmen unterschiedliche Aufgaben - zwei sind für die Anzeige der Daten zuständig (Front-End Server).

Vor einigen Tagen hatten wir einen Ausfall. Unsere Front-End Server waren nicht erreichbar.

Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unanehmlichkeiten - viele Anwender haben uns angerufen und befürchtet, das Problem läge bei euch. So war es nicht, das Problem lag bei uns. Bei dem Ausfall handelte es sich um keine keine Datenpanne - ein Unachtsamkeit in der Nutzung einer Programmbibliothek hat dazu geführt, dass unnötigerweise mehr Speicher benötigt als freigegen wurde. Das ganze war ein langsamer und unauffälliger Prozess, Tage mussten erst vergehen, bis die Server wegen Speichermangel keine weitere Verbindungen entgegengenommen haben.

Da wir regelmässig und systematisch unsere Server mindestens ein Mal pro Woche gegen neue austauschen, hat es einen Tag mit besonders hoher Last benötigt, damit es zu einem Ausfall kommen konnte.

Am 29. August 2018 um 11:33 war es dann soweit.

Zwischen der ersten Meldung bis zur Wiederaufnahme des normalen Betriebs hat es laut Überwachungstool rund 17 Minuten gebraucht.

Kommunikation im Fall der Fälle

Wir haben inzwischen so viele Kunden, dass wir, im Fall eines Ausfalls, nicht für alle telefonisch erreichbar sein können - da wir sicher gerade mit der Fehlersuche und Behebung beschäftigt sind.

Dafür haben wir bereits vor einiger Zeit vorgesorgt: über unseren Twitter-Konto gibt es dann Statusmeldungen. Am 29. August um 11:35 haben wir folgendes “getwittert”:

Weitere Statusmeldungen haben gefolgt. Unsere Twitter-Seite ist öffentlich einsehbar, ein Twitter-Konto muss man nicht haben.

Transparenz

Wir haben neben den internen auch einen externen, öffentlichen Überwachungstool. Sollte Lemniscus allgemein nicht erreichbar sein, so wird das dort auch öffentlich dokumentiert.

Performance-Updates

Eine positive Seite hat der Ausfall gehabt. Nach dem Ausfall waren wir die darauf folgenden Tagen schliesslich intensiv damit beschäftigt, das System zu untersuchen - nebenbei haben wir die Server auch auf Performance-Flaschenhälse untersucht.

Das hat zu einer Reihe kleinerer Updates in den letzten Tagen geführt - das Problem haben wir gefunden, behoben und bei der Gelegenheit haben wir ein paar Performance Probleme in der Finanzenansicht behoben.

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

Innovationspreis-IT 2017 - Best of
Innovationspreis-IT 2018 - Best of
pgt technology scouting GmbH