Terminbenachrichtigungen

Mit mir werden Sie auch Ihren Patienten gegenüber organisiert und modern in Erscheinung treten! Denn ich kann verschiedene Terminbenachrichtigungen an Ihre Patienten vollkommen automatisch schicken. Natürlich nur an die Patienten, bei denen Sie das auch einschalten - dann übernehme ich die Arbeit.

Folgende Nachrichten kann ich automatisch an Patienten schicken:

  • Bestätigung: Bestätigung, dass ein Termin angelegt wurde
  • Verschiebung: Benachrichtigung, dass ein Termin verschoben wurde
  • Erinnerung: einen Tag vor dem Termin

Alle Terminerinnerungen kann ich sowohl per Mail als auch per SMS an die Patienten verschicken.

In der Patientenakte können Sie die automatischen Benachrichtigungen für einen Patienten aus vorgefertigten Kombinationen aussuchen; das erleichtert die Einrichtung.

Ich verstehe folgende Benachrichtigungskombinationen:

  • SMS: nur Bestätigung
  • SMS: Bestätigung und Verschieben
  • SMS: Bestätigung, Verschieben, Erinnerung
  • SMS: Verschieben, Erinnerung
  • SMS: nur Erinnerung
  • E-Mail: Bestätigung, Verschieben, Erinnerung
  • E-Mail: Bestätigung, Verschieben; SMS: Erinnerung

Ich bin sicher, mit dieser Liste die sinnvollsten Kombinationen im Angebot zu haben. Die größte Kombinationsvielfalt ist bei den SMS-Nachrichten zu finden, schliesslich ist der SMS Versand mit Kosten verbunden (SMS-Pakete) und eine feinstufige Konfiguration macht hier ökonomisch gesehen am meisten Sinn.

Bei den E-Mail Benachrichtigungen bieten ich nur eine Konfiguration an, nämlich alle Terminbenachrichtigungen.

Mein persönlicher Favorit ist die letzte Kombination, eine clevere Mischung aus E-Mail und SMS Benachrichtigungen:

  • per E-Mail werden Terminbestätigungen und Terminverschiebungen verschickt. Diese können dann mehr Text enthalten und sind auch nicht so zeitkritisch: bei diesen Benachrichtungen spielt es üblicherweise keine Rolle, ob der Patient seine Mails nicht so regelmässig liest, denn Termine werden normalerweise nicht von heute auf morgen vergeben oder verschoben.

  • Anders ist es bei der Terminerinnerung: hier will ich zeitnah den Patienten an den Termin erinnern, damit dieser auch rechtzeitig absagen oder seine Termine umorganisieren kann, um seinen Termin bei Ihnen wahrzunehmen. Aus diesem Grund wird hier auf die SMS-Benachrichtigung zurückgegriffen (am Vormittag des Tages vor dem Behandlungstermin schicke ich ihm dann seine Erinnerung). Diese Kombination ist ökonomisch wie effizient!

Die verschickten Nachrichtentexte können natürlich angepasst werden.

Wenn Sie sich als Therapeut alle Möglichkeiten offen halten wollen, dann empfehle ich Ihnen sowohl die Mobilfunknummer als auch die E-Mail des Patienten beim ersten Kontakt zu erfassen.

Denn nur so kann ich schon für den ersten Termin passende Nachrichten verschicken und beeindrucken. Ein erster Schritt in Richtung zufriedene Patienten und Kundenbindung, der zweite bleibt Ihnen als Therapeut überlassen.

Unsere Teamarbeit wird immer besser, oder?

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

pgt technology scouting GmbH