Notizen Lesefunktion und mehr

am 02.08.2017 in News gepostet.

Mit dem nächsten Update:

  • Notizen Lesefunktion
  • PDF Dokumente für den Mailversand mit Kennwort versehen
  • der bereits angekündigte “Termin ist fertig Bearbeitet” schalter

In der Patientenakte kann jetzt einfach auf dem Namen geklickt werden, um in die Patientenakte zu gelangen.

Notizen Lese-Modus

Wir haben ein spezielles Fenster programmiert, in dem alle Patientennotizen übersichtlich hintereinander zu lesen sind. Dieses Fenter ist in der Patientenakte unter Notizen und im Terminplan zu finden.

In der Patientenakte:

Im Terminplan:

In der Patientenakte ist in der Lasche “Notizen” ein blauer Knopf “Notizen-Lesemodus” zu finden. Im Terminplan kann man jetzt in der aufgeklappten Terminkarte auf den gelben Streifen klicken, in dem Telefonnumern und Geburtsdatum des Patienten angezeigt wird.

PDF Dokumente mit Kennwortschutz

Wir haben einen einfachen, unkomplizierten Weg gefunden, etwas mehr Datenschutz den Rechnungsversand (oder auch den Versand von Notizen) per Mail zu berücksichtigen.

Der Rechnungsversand zeigt erlaubt es jetzt das Dokument mit deinem Kennwort zu schützen - genommen wird immer das Geburtsdatum des Patienten - einfach die Ziffern direkt hintereindander: aus dem Geburtsdatum 01.01.2010 würde dann das Kennwort “01012010” entstehen.

Im Mailversand wird jetzt auch eine Vorschau gezeigt:

Der Kennwortschutz ist optional - man kann für jeden Versand entscheiden, ob man mit oder ohne Kennwort verschicken will. Das merken wir uns dann auch pro Patient, dann muss nicht der Therapeut sich merken, ob für ein Patient mit oder ohne Kennwort verschickt werden soll.

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

pgt technology scouting GmbH