Nummernkreise und Briefpapiere

am 15.03.2017 in News gepostet.

Vor wenigen Wochen haben wir die Nummernkreise eingeführt, eine Erweiterung die viele Therapeuten in Anspruch genommen haben. In den letzten Tagen haben wir zwei kleinere Updates rund um das Thema Nummernkreise umgesetzt…

Gesamtanzeige

In den Finanzen konnte man bisher zwischen der Anzeige verschiedener Nummernkreise hin und her Wechseln, es war aber nicht möglich, die Ergenisse in den Finanzen aller Nummernkreise zusammen anzuzeigen.

Das haben wir mit den Update in den letzten Tagen nachgeholt: jetzt kann man auch bei den Nummernkreisen in den Finanzen “Alle” auswählen.

Briefpapiere

Bisher konnte man lediglich ein Briefpapier als “Standard” für die Praxis einstellen. Das war früher auch vollkomen ausreichend, bis wir die Nummernkreise eingeführt haben.

Mit dem letzten Update wird der Standard-Briefpapier für die Rechnungen bzw. Quittungen direkt am Nummernkreis eingestellt.

Für die Therapeuten, die lediglich einen Nummernkreis haben ändert sich nur der Ort, in dem der Standard-Briefpapier in den Einstellungen konfiguriert wird: in dem einen Nummernkreis in den Einstellungen “Nummernkreise”.

Für die Therapeuten, die mehrere Nummernreise im Einsatz haben, ist es einfacherer geworden, das richtige Briefpapier für die Rechnung/ Quittung einzustellen: das richtige Briefpapier wird dann automatisch ausgewählt, sobald ein Nummernkreis mit konfigurierten Briefpapier ausgewählt wird.

Lemniscus merkt sich allerdings nach wie vor beim Patienten welches Briefpapier zuletzt verwendet wurde. Das ist sehr praktisch wenn für ein Patient immer wieder ein anderes Briefpapier genutz werden soll.

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

pgt technology scouting GmbH