Terminkarte

am 13.11.2015 in News gepostet.

Der Terminplan ist das Herzstück von Lemniscus. Gerade unsere Terminkärtchen sind ein sehr wichtiges und zentrales Element im Ablauf und dem Praxisalltag. Seit einigen Wochen haben wir Meldungen, dass das Duplizieren von Terminen nicht immer die richtige Lösung ist.

Möchte man zum Beispiel einen Termin mit anderer Terminbezeichnung oder mit einer anderen Leistungszusammenstellung erfassen, dann geht das nicht über die bestehende Terminduplizierung.

Aus diesem Grund haben wir mit dem letzten Update zwei Wege eingeführt, wie ein neuer Termin für ein Patient direkt aus der Terminkarte erstellt werden kann.

  • “d”, Termin duplizieren: hier wird, wie bisher ohne Nachfrage, eine Kopie des Termin erstellt.
  • “T+”, neuer Termin vergeben: hier wird der “Termin vergeben“-Dialog mit vorbelegtem Patient geöffnet. Jetzt können die Bezeichnung, die Dauer, die Diagnose und die Leistungskette angegeben werden.

Damit auf der untersten Reihe ein zusätzliches Icon Platz bekommt, haben wir die Terminkarte ein wenig umstrukturiert und farblich in Bezug auf Lesbarkeit optimiert:

Weitere Änderungen an der Terminkarte:

  • das Callcenter-Symbol erscheint jetzt rechts oben
  • Terminbenachrichtigung und Terminzettel sind jetzt auf einer Höhe mit der Uhrzeit des Termins
  • Telefonnummern sind jetzt linksbündig
  • gelber Hintergrund (statt grau/ weiss gestreift)

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

pgt technology scouting GmbH