BDHN informiert über Lemniscus

am 21.10.2015 in News gepostet.

Heute wurde uns mitgeteilt, dass der BDHN e.V. auf seiner internen Plattform seine Mitglieder darüber informieren wird, dass wir bei Lemniscus auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen achten, und dass keine Bedenken unser Programm betreffend bestehen.

Wie es dazu kommt? Einige Mitglieder des BDHN haben beim Verband nachgefragt, ob Lemniscus sicher sei. Also ergriff der Verband die Initiative und wir wurden gebeten, ein Muster unserer ADV von der Rechtsanwältin des Verbandes prüfen zu lassen.

Wir sind natürlich der Bitte nachgekommen, und so kam es dazu, dass unsere ADV in den letzten Tagen von einer Rechtsanwältin im Auftrag des BDHN e.V. unter die Lupe genommen wurde.

Der Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger e.V. ist ein in Bayern ansässiger und inzwischen auch bundesweit agierender Verband, zählt rund 3400 Mitglieder und führt monatliche Fachfortbildungen durch, die von den Mitgliedern kostenfrei besucht werden können.

Von unserer Seite ein dickes Lob an den BDHN für die professionelle Vorgehensweise und die außergewöhnliche Betreuung der eigenen Mitglieder in einem so wichtigem Bereich wie dem Datenschutz.

Ein toller Service des Verbandes für die eigenen Mitglieder.

Wir finden, dass eine professionelle, sichere, und datenschutzbewusste Praxisverwaltung kein Luxus größerer Praxen sein muss.

Wir sind der Meinung, das alltägliche Verwaltungsaufgaben rund um Terminvergabe und Rechnungsstellung nicht nervenaufreibend sein müssen.

Deshalb haben wir LEMNISCUS aus der Praxis und für die Praxis entwickelt.

Mit LEMNISCUS sind Sie gut in der Zeit.

Papick G. Taboada, Geschäftsführer

Perfektion ist nicht dann erreicht,
wenn man nichts mehr hinzufügen,
sondern nichts mehr weglassen kann

— Antoine de Saint-Exupéry

Neugierig? Sofort Ausprobieren  

pgt technology scouting GmbH